Zuschuss zum Trainingslager der U-17

Die U-17 Jugendmannschaft bezog vom 19. bis 21. August das Team Quartier in der Sportschule Kaiserau.

Insgesamt bat das Trainerteam die Mannschaft zu fünf Einheiten auf den Platz. Bei hervorragenden Wetter- und Platzverhältnissen wurde intensiv gearbeitet. Videoanalysen, teamspezifische Themen und ein Leistungstest rundeten den vollen Zeitplan ab. Zum Abschluss ging es dann am Mittwochnachmittag zur Sportanlage des SV Frömern. Das abschließende Testspiel gegen Deutz 05 aus der Mittelrheinliga wurde mit 6:4 gewonnen.
Ex-Profi Sascha Kirschstein stellte sich darüber hinaus noch für zwei Trainingseinheiten als Torwarttrainer zur Verfügung.

Der Förderkreis für Jugend und Integration des RW Ahlen subventionierte das Trainingslager der in der dritthöchsten Spielklasse spielenden B-Jugend.